Vegetarisches Essen DOCH NICHT so beliebt? ?

Immer wieder lese ich: Vegetarische „Alternativen“ werden gar nicht so oft genommen. Gestern erst habe ich ein Interview mit einem Schnellrestaurantkettenbetreiber gelesen, der ansonsten offen für ein einträgliches Geschäft damit wäre. Das wundert mich nicht. Wenn ich überlege wieviel Müll Schnellrestaurants verursachen mit ihren Verpackungen, verstehe ich, dass ihre eher wie Randangebote erscheinenden vegetarischen Gerichte

Read More

Warum Secondhand? ?

Gestern war ich mit meinem Mann wieder im Secondhandladen weil ich einen Blazer brauchte und er Hemden. Das ist immer etwas Glückssache – was es irgendwie spannend macht! Und das Glück war uns hold – wir fanden tolle Secondhandkleidung zum günstigen Preis! Außerdem haben wir uns vorgenommen, demnächst wieder Kleidung, die nicht mehr passt, zu

Read More

Wie Gleichstellung zur Nachhaltigkeit beiträgt

Aber ist es nicht verrückt, dass Mädchen Regenbögen, Katzen, Delfine und Blümchen auf ihrer Kleidung tragen und Jungs Dinos, Bagger, Feuerwehr- und Polizeiautos?
Und es geht noch weiter:
Bei Mädchen stehen da so erhellende Dinge drauf wie: Be happy, stay positive, I am a cat, Have fun und glitter is my favourite colour.
Bei Jungs: Be a hero, build your world, Be fast or be last, Power within oder Firefighter future hero. Das ist alles süß, keine Frage. Wir kaufen sowas natürlich weil wir es süß finden. Aber was macht das mit unseren Kindern?

Verpackung aus Papier? MOGELVERPACKUNGEN am Start!

In letzter Zeit bemerke ich immer öfter, dass die Verpackungen zum Teil Schmu sind. Da wir ja auf unseren Einwegverpackungsmüll achten und immer das kleinste Übel wählen oder verzichten, wähle ich lieber Papier als Plastik. Wenn das Papier dann auch noch aus Altpapier ist, ist es noch besser. Dachte ich. Mir ist das nun schon

Read More

Corona – Sternstunde des kopflosen Plastikverbrauchs?

Heute las ich etwas darüber, dass die Plastikindustrie nun zeigen kann, dass Plastik doch nicht so schlimm ist, ja sogar schützend. Ja, natürlich sind medizinisch einwandfrei verpackte Produkte für die Medizin sehr wichtig. Das stimmt absolut. Das lässt sich aber bitte nicht verallgemeinern: Was unsere Nahrung wie Obst, Gemüse, Cerialien, Joghurt und viele weitere betrifft

Read More

Denken – vor dem Kauf!

Wir haben uns vor ein paar Jahren überlegt uns einen Dampfgarer zuzulegen. Nach einiger Überlegung haben wir uns ein rundes Modell in Edelstahl gebraucht gekauft. Die Überlegung war nur, dass die Elektrik irgendwann schlapp macht und dann die ganze Gerätschaft in den Müll muss. Die Garaufsätze kann man jetzt, da der Tag des Abschieds gekommen

Read More

Wenn du dich fragst, wer endlich etwas gegen die Vermüllung unternimmt, erinnere dich : Du bist wer.

Genau das ist es warum wir diese Seite haben. Nicht um uns in Szene zu stellen sondern weil wir begriffen haben, dass der Anfang nicht leicht ist, etwas zu ändern. Deswegen versuchen wir einfache Ansätze für euch, die wir selbst so durchführen, zu dokumentieren. Dann habt ihr mal hier und da einen Anfang an dem

Read More

Onlineversand, it’s a plastics world

Seit einer Weile schon haben wir das Onlineshopping deutlich reduziert. Es gibt durchaus Händler, die mit Mais-Chips (man sollte meiner Meinung nach keine Verpackungen etc aus Nahrungsmitteln herstellen, es gibt genug innovative Unternehmen, die Abfälle aus der Nahrungsmittelproduktion nutzen), alten perforierten Kartonagen oder Ähnlichem arbeiten. Ich hatte zum Schluß einfach nur noch das Gefühl, eine

Read More

Bei schönem Wetter grillen? Okay, aber es geht auch nachhaltig!

Heute habe ich zufällig gerade dann den Fernseher zum Wäsche falten eingeschaltet als ein Vergleich der nachhaltig(er)en Alternativen zur Grillkohle, die zum Teil aus Regenwaldhölzern (ihr wisst schon, die grüne Lunge unserer Welt!) besteht. Volle Kanne hieß die Sendung falls das von Interesse ist. Das klingt jetzt wie Werbung also kennzeichne ich das nun als

Read More