Verpackung aus Papier? MOGELVERPACKUNGEN am Start!

In letzter Zeit bemerke ich immer öfter, dass die Verpackungen zum Teil Schmu sind. Da wir ja auf unseren Einwegverpackungsmüll achten und immer das kleinste Übel wählen oder verzichten, wähle ich lieber Papier als Plastik. Wenn das Papier dann auch noch aus Altpapier ist, ist es noch besser. Dachte ich. Mir ist das nun schon

Read More

Corona – Sternstunde des kopflosen Plastikverbrauchs?

Heute las ich etwas darüber, dass die Plastikindustrie nun zeigen kann, dass Plastik doch nicht so schlimm ist, ja sogar schützend. Ja, natürlich sind medizinisch einwandfrei verpackte Produkte für die Medizin sehr wichtig. Das stimmt absolut. Das lässt sich aber bitte nicht verallgemeinern: Was unsere Nahrung wie Obst, Gemüse, Cerialien, Joghurt und viele weitere betrifft

Read More

Gebraucht (ver)kaufen

Damit der Welt nicht endlos und völlig unnötig Rohstoffe entnommen werden, ist es sinnvoll Gebrauchtwaren zu kaufen. Der Vorteil liegt auch auf der Hand: Die Sachen haben die erste Zeit überstanden und sich bewährt! Gerade bei Kleidung schätze ich das: Ich kaufe dann nicht die Katze im Sack, das gute Stück ist nicht nach dem

Read More

Bärlauchsammeln

Heute waren wir Bärlauch sammeln. Wir haben da jährlich immer die selbe Stelle. Wir nehmen von den Pflanzen niemals alle Blätter, immer 1 – 3 Stück, je nachdem wie viele sie haben und schneiden keine Knospen ab. Morgen Vormittag werde ich ihn zuhause mit dem Wiegemesser zerkleinern und in kleinen, bei uns sehr bewährten Plastikdöschen

Read More

Reparieren und Wiederverwerten

Eine weitere Möglichkeit Müll zu sparen ist es, Dinge nicht direkt wegzuwerfen sondern zu reparieren. Alte bewährte Sachen wie z.B. das alte Fahrrad kann man reparieren lassen und somit Rohstoffe schonen. Sollte das auch nicht möglich sein, gibt es noch die Möglichkeit der Sache einen neuen Namen zu geben: Wir machen einfach etwas anderes draus.

Read More