Nur Suppengemüse & Reis zuhause aber keinen Bock auf Suppe? -> Hier eine gute Alternative

Kennst du das? Du hast quasi nichts im Kühlschrank! Den Fall hatte ich Anfang der Woche. Suppengemüse war noch da und da ich einen ausgewachsenen Suppenkasper in der Familie habe und ich mich damit an dem Tag nicht auseinander setzen wollte, verarbeitete ich das Gemüse mal vollkommen anders.

Ich nahm

eine Stange Porree und schnitt ihn in daumenlange Stücke, die ich dann jeweils längst zu Stiften schnitt.

Mit den 3 mittelgroßen Möhren verfuhr ich genauso.

Vom Knollensellerie schnitt ich 3 Scheiben ab, schälte sie und schnitt ebenfalls Stifte daraus.

Das wurde ich netter Malkasten :D.

Nein, natürlich nicht.

Eine Zwiebel schälte, halbierte und schnitt die Hälften in zu Scheiben.

Nebenbei setzte ich nun gut 300 g Reis auf. Dazu kochte ich erstmal 660 ml Wasser im Wasserkocher und legte einen Deckel für den Topf bereit (wichtig!). Abschließend briet ich den rohen Reis kurz bis er ein deutlicheres Weiß annimmt, in etwas Öl an (nicht zu heiß!). Dabei regelte ich die Temperatur der Kochplatte bis auf mittig (jeder Herd hat eine andere Skala) runter, gab dann das Wasser hinzu und verschloss den Topf rasch mit dem Deckel. Die Temperatur hab ich dann noch um 1/4 gemindert und das Ganze köcheln lassen. Nach 20 Minuten hatte der Reis das Wasser in sich aufgenommen. So wird Reis meiner Meinung nach besonders gut und nahrhaft.

Das Gemüse habe ich in der Zwischenzeit in einer großen Pfanne in Rapsöl leicht angebraten, mit etwas warmen Wasser, so dass die Pfanne ca. 1 cm hoch bedeckt ist abgelöscht und Bio-Gemüsebrühe, eine gepresste Knoblauchzehe und Kurkuma hinzugegeben. Auch hier habe ich die Temperatur auf die Hälfte heruntergeregelt.

Als alles zu meiner Zufriedenheit „durch“ war, hab ich den Reis zu dem Gemüse gegeben und beides miteinander vermengt. Mit ein wenig Sojasauce gewürzt war es ein Gedicht! 🙂

Liest sich komplizierter als es ist und geht echt schnell! Trau dich!

Es grüßt dich

Janina Bischoff
Mutter
Mensch
Bloggerin
Comiczeichnerin
Autorin