Mal eine gute Frage zum Nachdenken 1

Warum werden im Frühling / Sommer / Herbst Vögel gefüttert?

Diesen Denkanstoß bekam ich am Mittwoch morgen von jemandem und ich finde es eine berechtigte Frage.

Was passiert mit den Tieren, wenn ich sie in Zeiten, in denen es ihre natürliche Nahrung gibt, wenn ich sie füttere?

Was passiert mit der natürlichen Nahrung wenn sie nicht gefressen wird?

Das hat auch ganz viel mit Nachhaltigkeit zu tun, denn all dies Futter muss verpackt gekauft werden, vielleicht sogar extra Wege dafür gefahren werden. Und die Umwelt wird dadurch negativ verändert.

Das sind so meine Gedanken dazu. Was denkt ihr?

Ich weiß, das ist mal was ganz anderes aber es geht ja darum, sein Verhalten zu überdenken statt einfach zu machen was man will und alles, auch die Natur, nach seiner Flöte tanzen zu lassen. Da passt es also ganz gut rein hier :). Ich bin gespannt auf eure Gedanken und würde mich freuen, wenn ihr sie hier schriftlich niederlegt.

Hier ich noch ein link vom NABU zu dem Thema, den ist sehr gut finde, denn es steht auch drin, wie man sich besser für den Artenerhalt engagieren kann :

https://www.nabu.de/tiere-und-pflanzen/voegel/helfen/06331.html

Nachdenkliche Grüße

Eure Sollumbruchstelle.de

PS: Hier seht ihr unsre nächste Wunderwaffe (an der Größe wird noch gearbeitet) gegen Mücken :).

PPS: Ich stelle im Sommer draußen nur Wasser in einer flachen Schale mit einem Stein drin auf damit keiner verdurstet.