Süßkartoffeln, lecker für alle = Süßkartoffelauflauf 👌🤤

Die Süßkartoffel war lange ein von mir verschmähtes Gemüse. Einmal kaufte ich mir in einer Frittenschmiede eine Portion Süßkartoffelpommes und sie haben weder mir noch meinem Mann noch meinen Kindern geschmeckt.

Letztens hatte ich, durch die Bio-Gemüsekiste, die ich wöchentlich bekomme, Süßkartoffeln.

Was sollte ich mit den Dingern anfangen?

Dabei ist die Süßkartoffel die Spitzenreiterin im Rennen um den Provitamin A-Anteil (Betacarotin) und wirklich gesund!

Ich habe sie erstmal unter normales Kartoffelpüree gemischt. Das war von Erfolg gekrönt und superlecker.

Dann hab ich sie mal im Ofen mit anderem Gemüse als Backofengemüse gegart. Das war ganz gut.

Aber das Non-Plus-Ultra ist…

… der Süßkartoffel-Auflauf

Und den stelle ich dir nun vor:

900 g Süßkartoffeln schälen und in dünne Scheiben hobeln. die Hälfte in die Auflaufform geben. Nun

3 EL Rapsöl in einen Topf geben und erhitzen. Sobald es heiß ist,

2 EL 630er Dinkelmehl hinzugeben und zügig einrühren. Weiter rührend 350 ml Milch hinzugeben, sodass keine Klümpchen entstehen.

100 g Frischkäse dazugeben und stetig rühren bis die Soße eine gute Konsistenz hat. Sollte sie für deinen Geschmack zu dick werden, bitte etwas Milch nachgeben. Für die Würze bitte mit

1 TL Rosmarin (nicht gemahlen), Salz, Pfeffer, Petersilie und Muskatnuss abschmecken. Die Soße zur Hälfte über die Süßkartoffeln geben, die restlichen Süßkartoffeln darüber legen und anschließend die restliche Soße darüber gießen.

Zu guter Letzt kommt noch der Käse darüber. Ich habe

Bio-Gouda verwendet.

Das Ganze kommt nun bei 160 Grad Umluft 40 Minuten in den Backofen.

Fertig ist der Genuss!

Deine Nachhaltigkeitsvisionärin

Janina Bischoff