Die ­čîŹBESTEN veganen Spekulatius ­čśő

Leider gibt es im Handel unheimlich viele Spekulatius, die das ├Ąu├čerst bedenkliche Palmfett enthalten.

Gerade f├╝r umweltbewusste Menschen ein NoGo!

Daher habe ich lange keine Spekulatius mehr gekauft. ­čśÂ

Nun hatte ich aber doch Hunger auf das leckere, w├╝rzige Wintergeb├Ąck und begann herum zu probieren. Dabei habe ich sogar ein weiteres Rezept entwickelt, ein sogenannter Fehlschlag. Keine Spekulatius aber lecker. Nun habe ich das perfekte Spekulatiusrezept und teile es gerne mit euch!

So m├╝sst ihr nie wieder die Palmfettdinger essen. ­čÖî

Nimm


240g 630 Dinkelmehl und gebe
30g geriebene N├╝sse,
90g Zucker,
60g Birkenzucker,
1 Prise Salz,
6g Spekulatiusgew├╝rz,
75g Raps├Âl und
50ml Wasser hinzu.

Alles zu einem Keksteig verkneten und auf einer Backfolie pl├Ątten.

Du kannst mit Austechern alle m├Âglichen Muster in den Teig stanzen Ôś║. Heute, 24.11. war mir nach Gitarren.

Den Backofen heize auf 180 Grad auf.

Jetzt kannst du nat├╝rlich noch mit Stempeln oder ├Ąhnlichem arbeiten. Ich habe einfach seichte mit dem Teigrollschneider Muster in den Teig gerollt.

Nun kommt das Ganze in den Ofen.

Die Backdauer liegt bei ca. 8 – 9 Minuten, Schau einfach wann eine sch├Âne Br├Ąune entsteht.

Nach dem herausnehmen bitte umgehend mit dem Rollschneider zu Pl├Ątzchen schneiden.

Nach einer kurzen Abk├╝hlphase sind sie fertig und soooo unglaublich lecker!

Special-Tipp: Der Teig ist nach einer Stunde K├╝hlung auch ausstechbar ­čÖé

Frohes Backen und ich freue mich von DIR zu lesen!

Deine Nachhaltigkeitsvision├Ąrin

Janina