­čś▓ Sprudelnder Badekonfekt ­čĄę einfach selbstgemacht

Ich liiiiiiebe solche Rezepte, bei denen ich schon das Meiste zuhause habe! ­čśŹ

Du auch? ­čĄö

Es ist wieder soweit: Mir wird kalt und hier und da tut es schon mal weh – da ist Baden etwas sehr W├Ąrmendes & Entspannendes!

Ich finde selten mal baden statt zu duschen aber die Wanne dabei vielleicht nicht bis oben hin voll machen und vielleicht sogar nachbaden (nach jemandem anderen im gleichen Wasser baden) ist was Gutes.

So habe ich mir als privates Familien-Ferienprogramm ├╝berlegt, dass wir die ein oder anderen Pflegeprodukte selbst machen. Das macht Spa├č und gelernt wird au├čerdem etwas! ­čĄŞÔÇŹÔÖÇ´ŞĆ

Heute erf├Ąhrst du, wie wir sprudelnden Badekonfekt gemacht haben.

Extra kaufen musste ich daf├╝r mal tats├Ąchlich gar nichts, ich hatte alles da.

Wir haben von unseren getrockneten Ringelblumen die Bl├╝tenbl├Ątterchen abgezupft und auch getrocknete Zitronenmelisse zwischen unseren Fingern klein gerieben. Das w├╝rden wir sp├Ąter brauchen.

Meine kleine Tochter vermischte

200 g Natron mit

55 g Speisest├Ąrke. Anschlie├čend wurde

1 TL Wasser und

30 ml gutes Oliven├Âl hinzugef├╝gt. Auch

ein paar Tropfen ├Ątherisches ├ľl kamen hinzu. Muss aber nicht, ich suche oftmals Alternativen daf├╝r, weil es auch nicht so super ist.

Nachdem alles gut durchgeknetet wurde, kam noch

100g Zitronens├Ąure hinzu. Auch die hat mein Mann eingeknetet.

In eine alte Eisw├╝rfelform habe ich dann die Ringelblumen-Zitronenmelisse-Mischung verteilt und mein Mann hat das etwas pulvige Gemisch mit etwas Druck in die K├Ąmmerlein verteilt.

Die angegebene Menge passt genau in den Beh├Ąlter.

Zum Schluss kam das Ganze f├╝r 3 Std in den K├╝hlschrank und tadaaaa… ich konnte ein wundersch├Ânes Badekonfekt aus der Form dr├╝cken!

Es ist einfach und macht Spa├č!­čĹĘÔÇŹ­čĹęÔÇŹ­čĹžÔÇŹ­čĹŽ­čĹ»ÔÇŹÔÖÇ´ŞĆ­čĹ»

ÔÜá´ŞĆEs sei noch gesagt, dass wir zur Vorsicht Schutzbrillen aufhatten. Das rate ich ausdr├╝cklich jeder Person, die wie wir heute, mit S├Ąuren etc arbeitet.

Hast du nun auch Lust bekommen, euch Badekonfekt zu machen? Oder duscht du lieber?

Deine Nachhaltigkeitsvision├Ąrin

Janina

PS: Wenn du dich nun fragst, warum das nachhaltig ist, lies gern weiter.

Dadurch, dass wir Produkte unseres Bedarfs selbst herstellen, brauchen wir keine in Plastik verpackten Produkte kaufen. Au├čerdem wissen wir genau, was in diesen Produkten ist und nichts davon versteckt sich hinter lateinischen Begriffen. Wir w├Ąhlen dadurch bewusst die Inhaltsstoffe, lernen das Produkt zu sch├Ątzen und nicht einfach kopflos zu verbrauchen. Ich finde, das sind sehr gute Gr├╝nde, sich etwas Zeit zu nehmen! Und das, liebe/r Leser/in kann sehr entspannend und entschleunigend wirken und deine pers├Ânliche Achtsamkeit schulen !