MUST KNOW! Superleckeres Resteverwerten – VEGAN

Kennst du das? Was soll ich kochen, frage ich mich selbst oft genug. Es soll ja auch nicht immer das Gleiche sein! Und dann diese Reste vom Vortag.

Wegwerfen ist da keine echte Option da es nunmal Verschwendung ist und absolut unnötig.

Hier ein Klecks, da ein Klecks von.. aber was mach ich daraus für 4 Personen?

Hier meine mir kürzlich überlegte Lösung, die vermutlich schon hier und da praktiziert wird aber vielleicht machst du das noch nicht.

Der leckere, knusprige, phänomenale Restekuchen

Für den Teig brauchst du:

390 g 630er Dinkelmehl

135 g Rapsöl

150 g Wasser und 1 flachen Teelöffel Salz

All das knetest du zu einem Teig und machst ihn auf deiner Backunterlage schön platt. Gut so dick wie der Nagel deines kleinen Fingers breit ist.

Nun bereitest du die Reste vor, also du mischt alles schön zusammen.

Wenn deine Reste nicht als Füllung ausreichen, ergänze sie z.B. mit Erbsen und Möhren oder etwas anderem leckeren, das zu seinen Resten passt.

Den Backofen heizt du auf 160 Grad Celsius Umluft auf.

Wenn du alles gut vermischt hast, legst du die Masse mittig auf den Teig und schlägst sie ein. Anschließend schiebst du das Ganze in den Ofen und lässt es so lange im Ofen, bis der Zeig schön knusprig aussieht. Bei uns war das gut 20 – 30 Minuten.

Tipp: Schieb am Besten etwas unter den Restekuchen um ihn vom Blech zu nehmen. Und nun weisst du, warum es kein Foto von dem ganzen Kuchen gibt :D.

Alle waren absolut glücklich. Vegan ist das Rezept natürlich je nachdem was du da hineingibst.

Bei uns war es so und das werden wir definitiv wiederholen.

Ich kenne Menschen, die es dann einfach wegwerfen weil es zu wenig ist und sie etwas anders zu Essen geplant haben.

Ein bisschen Flexibilität müssen wir wohl noch alle lernen um eine bessere Art mit den Ressourcen umzugehen an den Tag zu legen.

Aber wie sagt man so schön: Wirst alt wie ne Kuh und lernst noch dazu.

Knusprig-leckere Grüße

Janina@sollumbruchstelle.de

PS: Bitte schickt mir eure Bilder, ich wüsste gerne, wir es bei euch so aussieht! 🙂