Nudeln mit köstlicher Sahne-Porree-Soße & Wie dicke ich eigentlich eine Soße an?

Und, was machst du heute zu essen? Wir haben uns lecker Nudeln mit Porreesoße gemacht. Kennst du nicht? Hab ich vorher auch noch nie gemacht aber ich hatte Porree und ich hatte Sahne und Nudeln. Auf jeden Fall eine gute Idee für Porree-Fans wie mich. Die Nudeln kochst du nebenher wie gewohnt. Tipp: Kennst du unsere Plastikfrei-Liste? Da kannst du deine Läden auch eintragen :), dann profitiert die Umwelt und deine Mitmenschen!

Einen schönen schweren Porree in Stücke schneiden und mit

etwas Öl leicht anbraten. Abgelöscht wird das Ganze mit

200 ml Sahne. Gewürze wie

Salz, Kurkuma und ein bisschen Pfeffer kommen hinein.

Nachdem es etwas geköchelt hat muss die Soße nur noch angedickt werden.

Dazu nimmt man ein sauberes

Schraubglas, füllt es halbvoll mit gut warmem Wasser (ca. 60°C) und einen

Esslöffel 630er Dinkelmehl. Nach dem Verschließen des Glases (bitte gewissenhaft sonst gibt es eine Sauerrei) die Mischung nun zügig und kräftig schütteln. So dicke ich alle Soßen an, man braucht da gar nichts extra zu. Beim in den Topf geben gleichzeitig mit der anderen Hand einrühren damit es nicht klumpt. Sollten nach dem Schütteln noch Klumpen in der Mischung sein, kann sie auch durch ein Sieb gegeben werden.

Zu guter Letzt nochmals probieren und ggf. mit den Lieblingsgewürzen abschmecken und lecker ist das Essen.

Guten Appetit und rate mal, wer nun Hunger hat!

Janina@sollumbruchstelle.de