Fastfood kann man selbst machen – wenn man möchte ? Folge 1 Burger-Patties

Partytime! Und gewünscht waren Burger á la Mama. Jeder darf sich dann heute Abend an einem Büfett den Burger selbst zusammenstellen. Als erstes habe ich die Burgerpatties aus 5 einzelne Hähnchenbrüsten, 1 Zwiebel, 1 kleinen Zucchini, einem großen Ei, Gewürzen wie Salz, Pfeffer, Worchester Sauce, Paprika etc. und einem Batzen Paniermehl gemacht. Ich habe dazu einfach alle Zutaten bis auf das Ei und das Paniermehl durch den Fleischwolf gejagt, zum Schluss die Zucchini. Anschließend kam das Ei rein und darauf folgte das Paniermehl. Ich hab dann alles schön geknetet und so lange Paniermehl nachgekippt bis die Masse gut formbar war. Zum Schluss habe ich die Patties dann einfach nur noch geformt und in heißem Rapsöl angebraten.

Im Prinzip wie Frikadellen, nur platt und etwas anders gewürzt. Die Zucchini ist natürlich Geschmackssache. Okay, ist eigentlich alles Geschmackssache ?. Wenn das auch dein Ding ist, sowas mal selbst zu machen, probiere es aus. Dazu habe ich auch eigene süße Brötchen gemacht. Die schreibe ich das nächste Mal auf :).

Jetzt muss ich erstmal in andere Klamotten, der Besuch für unsere Tochter kommt gleich.

Sonnigen Abend, es ist herrlich draußen!

Janina von der Sollumbruchstelle.de