Kroketten? Easy handgemacht! Plastikfrei natürlich ;-)

Wir hatten am Vortag Kartoffeln, nein nicht mehlig kochende, die kaufe ich quasi nie, und am nächsten Tag habe ich sie kleingemacht. Das ging wunderbar mit unserem Fleischwolf. Dazu kam ein Ei, etwas Salz und Muskatnuss und dann habe ich solange 630er Dinkelmehl beigegeben, bis es ein passable Konsistenz, also halbwegs knetbar, ergab.

Ich habe daraufhin kleine Kroketten mit von Wasser feuchten Händen geformt und in Dinkelpaniermehl gerollt. Diese hab ich auf das Backblech gelegt und allesamt mit etwas Rapsöl beträufelt. Im Ofen bei gut 180 Grad Umluft habe ich sie dann bis sie oben golden waren gehabt und dann einmal etwas gedreht und auch dann gewartet bis sie golden waren. Sie waren sehr lecker und absolut wiederholenswert :). Dazu gab es dann noch ein paar selbstgemachte Pommes, da es doch nicht genug Kroketten wurden.