Nahrungsmittelverschwendung: Woher weiß ich, ob ein Ei noch gut ist?

Es ist eine Frage, die sich der Eine oder Andere mal gestellt hat und deren Klärung ebenfalls ein Beitrag für die Umwelt ist, denn je weniger Eier verschwendet werden, desto weniger werden gekauft, müssen gelegt werden etc. Wenn man Nahrungsmittel nicht verschwendet, sollte es zu einer Entspannung am Markt kommen.

Ein Ei kann man von außen natürlich nicht prüfen. Also handeln wir wie folgt :

Wir nehmen ein Glas Wasser und lassen das Ei vorsichtig hineingleiten. Es geht auch umgekehrt. Schwimmt es oben, ist es hinüber. Steht es aufrecht oder liegt es, ist alles im Reinen und es ist weiterhin genießbar.

Das kommt zustande, weil im Inneren des Eis mit der Zeit Luft entsteht. Je älter das Ei, desto mehr Luft. Wenn es also so wie mein Ei auf dem Foto liegt, ist es superfrisch. Stehend darf man sie auch essen, jedoch nicht roh. Da ich das eh ekelig finde, ist mir das egal. Wenn das Ei oben schwimmt, sind außerdem Gase von der Fäulnis in ihm. Die stinken so schön, wenn man es öffnet.

Also : Jetzt weißt ihr was ihr machen müsst wenn ihr euch bei euren Eiern nicht sicher seid : Checkt sie.

Eure Sollumbruchstelle.de